Wenn man ganz Clever sein möchte, dann kann man auch einige Wunder mit eingesetzten Tapeten Design erzielen. So kann man den eigenen Raum völlig verändern. Hat man sehr hohe Räume, so kann man sich schnell etwas verloren fühlen. Um den Raum dann etwas niedriger wirken zu lassen könnte man Tapeten mit waagerecht verlaufendem Muster verwenden. Gleiches passiert auch wenn man die Decke etwas dunkler tapeziert. Wenn man sich aber mehr Raumhöhe wünscht, weil die Räume zu niedrig wirken, sollte man die Decke hell tapezieren und sich für die Wände für senkrecht verlaufende Muster entscheiden.

Diese sollten außerdem auch bis zur Decke tapeziert werden. Durch die Beleuchtung der Decke wird die Größe noch zusätzlich verstärkt. Besitzt man weitläufige Räume, so sollten diese mit einer Tapete mit verlaufenden Mustern und zusätzlich in kräftigeren Farben an die Wände bringen. Sollen die kleinen Räume größer wirken, eignen sich idealerweise die hellen Tapeten in uni oder kleinen Mustern. Interessiert man sich dennoch für ein großes und schönes Muster, dann sollte dieses an einer Wand ohne Türen und Fenster angebracht werden.

Bildquelle: tapetenpics flickr.com

Tapeten in einem neuen Design anbringen

Post navigation