schoschie flickr.com

Wer sich entscheidet ein Haus zu bauen wird vor viele Fragen gestellt. Was sind die besten Tapeten, Fenster, Bodenbelege, Türen, Farben, Putz und vieles mehr. Eine ganz wichtige Frage wird in den letzten Jahren immer öfter gestellt. Wie kann ich am besten Energieeffizient bauen? Das Thema Energie und sparen wird immer wichtiger. Mit diversen neuen Verfahren ist man in der Lage sein Haus sehr sparsam zu bauen. Anfangs kosten diese etwas mehr, was sich jedoch im Lauf der Zeit wieder ausgleicht. Eine sehr interessante Art Energie und dadurch bedingt auch Geld zu sparen sind Sockelheizleisten. Sockelheizleisten sind eine moderne Art die Temperatur im Raum zu regulieren. Man unterscheidet bei Sockelheizleisten zwischen wasserführenden und Elektro-Sockelheizleisten.

Wasserführende Sockelheizleisten sind etwas größere Sockelleisten in denen sich Wasserleitungen befinden die nachher die Wärme in den Raum abgeben. Der Raum wird so wesentlich schneller beheizt und Kosten werden gleichzeitig gespart. Sockelheizleisten können im ganzen Haus angebracht werden, was den Vorteil bringt, dass man viel kürzer heizen muss bis die Räume auf Temperatur sind. Montierbar sind diese Heizleisten in jedem Haus oder jeder Wohnung, was ein weiterer Vorteil ist. Man kann zudem aus verschiedenen Modellen wählen und auch Ecken und Kanten sind kein Problem. Die verschiedenen Modelle findet man zudem auch in unterschiedlichen Desings, sodass man diese passend zum Stil des Hauses kaufen kann. Wer mag kann diese Leisten auch in seinem Treppenhaus anbringen.

Wasserführende Sockelheizleisten weisen zudem eine sehr geringe Luftumwälzung auf, wodurch auch kein Staub aufgewirbelt wird. Für Allergiker ist dies besonders angenehm. Zusätzlich sorgt die Sockelheizleiste dafür, dass sich die Wände aufheizen und somit Schimmel oder auch feuchte Wände nicht entstehen. Wasserführende Sockelheizleisten bieten eine sehr hohe Haltbarkeit und Lebensdauer.

Elektro-Sockelheizleisten

Bei Elektro-Sockelheizleisten sind Heizstäbe in den Leisten verbaut, welche sich sehr schnell elektrisch aufheizen. Durch diese wird dann die Wärme in den Raum abgeben. Dies schont die Umwelt und spart gleichzeitig Geld. Bei Elektro-Sockelheizleisten entsteht wie bei den wasserführenden Leisten keine Luftumwälzung, was ebenfalls sehr gut für Allergiker ist. Desweiteren bieten diese Leisten ebenfalls den Vorteil, dass sie den Raum und die Wände heizen und somit auch vor Schimmel und feuchten Wänden schützen.

Elektro-Sockelheizleisten findet man ebenfalls in verschiedenen Modellen und unterschiedlichen Designs, was auch hier den Vorteil der individuellen Gestaltung bringt.

Alles in allem sind diese beiden Varianten eine sehr praktische und ansprechende Alternative zur bekannten Heizung. Man sollte im Vorfeld bei einem Fachmann  anfragen und sich über die Kosten und Ersparnismöglichkeiten informieren. energy-com.de ist ein kompetenter Ansprechpartner zum Thema Sockelheizleisten.

Energiesparend heizen

Post navigation